DR. ELISABETH LEONHARD PRÄSENTIERT DIE GESUNDHEITSBERICHTE

Unsere erfahrenen Analysten liefern Ihnen kennzahlenbasierte Berichte zur aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung und wichtige Trends rund um die Gesundheitsmärkte. Für öffentliche Institutionen bietet REBMANN RESERACH Unterstützung bei Gesundheits- und Präventionsberichten zur bürgernahen Information. Bestes Beispiel ist der GESUNDHEITSBERICHT HESSEN 2016, ein bundesweit einzigartiger Datensatz über den alters- und geschlechtsspezifischen Gesundheitszustand von mehr als fünf Millionen Einwohnern in diesem Bundesland. Der Bericht stellt eine wichtige Grundlage für die Landesregierung dar, um entsprechende Handlungsempfehlungen zu geben und Programme zu initiieren. REBMANN RESEARCH bringt sowohl entsprechendes branchenbezogenes Know-how zur Berichterstattung ein als auch geeignete technologische Lösungen, um derartige Informationen für den Bürger – etwa in Form einer Webanwendung – greifbar darzustellen.

GESUNDHEITSBERICHTE

Regionale Gesundheitsberichte effizient erstellen

  • Aufbereitung von Morbiditäts- und Gesundheitsdaten
  • In Print- und Onlineformaten
  • In Ihrem Corporate Design
  • Fehlende Daten recherchieren lassen
  • Fachliche Inputs und Datenergänzungen
  • Regelmäßige Aktualisierungen

Kontaktieren Sie uns:
Tel.  +49 7422-9520-40
info@rebmann-research.de

Leseprobe

GESUNDHEITSBERICHTE

DR. ELISABETH LEONHARD

ELISABETH LEONHARD absolvierte ihr Studium an den Universitäten Coimbra/Portugal, Passau und Aix-Marseille II/Frankreich und ist ausgebildete Gesundheitsökonomin. Für ihre Promotion mit dem Abschluss „summa cum laude“ an der Universität Mannheim über die Finanzierung und Organisation von Universitätsklinika erhielt sie den Preis der Karin-Islinger-Stiftung. Im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg betreute sie als Haushaltsreferentin den Bereich der Universitätsklinika. Sie ist als Chefredakteurin für den Medienbereich verantwortlich. Als leitende Analystin mit Prokura ist sie ferner unsere Spezialistin für alle großen Versorgungseinrichtungen wie Krankenhäuser, MVZ etc. sowie für den Bereich der Medizintechnik. Berufsbegleitend war sie als Dozentin an der Hochschule Furtwangen University tätig.

Close
Suche