Anzahl der Wirtschaftsprüfer stagniert

Anzahl der Wirtschaftsprüfer stagniert

Gemäß der Mitgliederstatistik der Wirtschaftsprüferkammer sind derzeit 14.434 Wirtschaftsprüfer hierzulande zugelassen – und damit nur 6 Standesvertreter mehr (+0,04%) als im Vorjahr (Stand: Januar 2020). Da sich der Trend zum Anstellungsverhältnis bei den Wirtschaftsprüfern verstetigt – 55% der Standesvertreter und damit mehr als die Hälfte sind es mittlerweile – sank gleichzeitig die Zahl der in eigener WP-Praxis tätigen Wirtschaftsprüfer wie auch die Zahl der Wirtschaftsprüfergesellschaften (nunmehr 2.982 – im Vorjahr waren es vier mehr). Nachdem der Zugang zu dem Beruf des vereidigten Buchprüfers seit 2005 nicht mehr möglich ist, sind die Zahlen für die vereidigten Buchprüfer entsprechend noch stärker gesunken: 2.375 (-5,5%) Standesvertreter bzw. 73 Buchprüfungsgesellschaften (-9%) waren es zum Jahresanfang 2020.

Hinsichtlich der Versorgungsdichte gab es – relativ gesehen – die stärksten Veränderungen in den östlichen Bundesländern: auf der einen Seite steht Thüringen mit -6,5%, auf der anderen Brandenburg mit einem Zuwachs von 1,8%. Das Bundesland mit stärkstem Plus ist der Stadtstaat Bremen (+2,5%).

 

Weiterführende Informationen, wie Kommentierungen, Quellen etc. sind nur für ALTAS FREIE BERUFE Kunden ersichtlich.

Close
Suche