Corona: Hilfen der Bundesregierung für Unternehmen/freie Berufe

Corona: Hilfen der Bundesregierung für Unternehmen/freie Berufe

Anfang der Woche haben Bundesfinanz- sowie Bundeswirtschaftsministerium ein Hilfs- und Liquiditätsprogramm sowie steuerliche Maßnahmen eingeleitet, um Unternehmen, die direkt von der Corona-Krise betroffen sind, zu unterstützen. Die Bundessteuerberaterkammer gibt dazu – tägliche aktualisierte – FAQs heraus, wo sich u.a. Vertreter der steuerberatenden Berufe entsprechend informieren können. Das Schutzschild umfasst u.a. folgende steuerlich relevante Aspekte:

  • Erleichterter Zugang zu günstigen Krediten über die KfW/Bürgschaftsbanken
  • (zinsfreie) Stundung von Steuerschulden bei den Finanzbehörden
  • Verzicht auf Vollstreckung/Säumniszuschläge bis zum Jahresende
  • Senkung von Steuervorauszahlungsbeträgen (z.B. Einkommensteuer, Umsatzsteuer Körperschaftssteuer)
  • Verbesserungen beim Kurzarbeitergeld (bis Ende 2021)
  • Steuerfreie Verdienstausfallentschädigung bei Beschäftigungsverbot
  • Evtl. Erleichterungen hinsichtlich Umsatzsteuervorauszahlungen

 

Weiterführende Informationen, wie Kommentierungen, Quellen etc. sind nur für ALTAS FREIE BERUFE Kunden ersichtlich.

Close
Suche