Corona-Pandemie: Volle Kostendeckungszusage durch Kassen

Corona-Pandemie: Volle Kostendeckungszusage durch Kassen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben am 18.3.2020 zugesichert, die Finanzierung aller Leistungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu übernehmen. Dies gilt gleichermaßen für Ärzte wie Krankenhäuser. Ziel ist es, Liquiditäts- und Wirtschaftlichkeitsprobleme zu verhindern und somit die Handlungsfähigkeit der nun dringend benötigten Akteure sicherzustellen. Die Finanzierungszusage umfasst u. a. die Kosten für die bereits pensionierten Ärzte und Pfleger, die Aushilfe leisten. Finanziert werden diese zusätzlichen Ausgaben (zunächst) aus dem Gesundheitsfonds, der zum Stichtag 15.1.2020 noch über eine Liquiditätsreserve von rund 10,2 Mrd. Euro verfügte.

Quelle: aerzteblatt.de – Kassen übernehmen unbegrenzt Ausgaben in Corona-Krise

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche