EBM-Reform wird um drei Monate verschoben

EBM-Reform wird um drei Monate verschoben
Mangels Einigung in zentralen Fragen haben die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) beschlossen, die EBM-Reform weiter zu verschieben. Der neue Termin zur Einführung des überarbeiteten EBM wurde vom Bewertungsausschuss auf den 1.4.2020 festgelegt. Ursprünglich war der 1. Januar als Datum für das Inkrafttreten geplant. Angesichts der zum Teil stark voneinander abweichenden Verhandlungspositionen von Ärzten und Kassen soll nun der Erweiterte Bewertungsausschuss (EBA) einen Konsens finden. Quelle: KBV – Keine Einigung bei EBM-Reform – Termin nochmals verschoben   Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.
Arrow right icon