Förderung des eArztbriefes ab Juli 2020

Förderung des eArztbriefes ab Juli 2020
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet weiter voran. Die digitale Vernetzung der verschiedenen Akteure erfolgt dabei über die sogenannte Telematikinfrastruktur (TI). Diese erlaubt einen sicheren und schnellen Austausch von sensiblen Daten sowie die schnelle intersektorale Kommunikation. Durch die Förderung der digitalen Kommunikation erhofft sich die Bundesregierung eine Beschleunigung in der Umstellung. Zu diesem Zweck haben sich nun die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband auf eine neue Vergütungssystematik für den Versand elektronischer Arztbriefe und Befunde verständigt. Ab dem 1.7.2020 werden eArztbriefe stärker gefördert. Weitere Details sind der Grafik zu entnehmen. Quelle: KBV – Mehr digital, weniger Porto und Faxe: Erstattung von Versandkosten für Arztbriefe ab Juli neu geregelt   Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.
Arrow right icon