Honorarumsatz Rechtsanwälte (2): Ergebnisse der STAR-Umfrage 2018 online

Honorarumsatz Rechtsanwälte (2): Ergebnisse der STAR-Umfrage 2018 online

Nach dem im ersten Teil dieser Newsserie die persönlichen Honorarumsätze im Vordergrund standen, geht es hier um die wirtschaftliche Situation der Kanzleien, in denen die Anwälte tätig sind, denn auch hier gibt es große Unterschiede:

  • Regionale Unterschiede beim Durchschnittlichen Umsatz/Kanzlei (Bund: 582.000 Euro) hoch:
    • West: 673.000 Euro
    • Ost: 308.000 Euro
  • Wichtige Variable bei Umsatz/Gewinn ist auch die Kanzleiform:
    • überörtlichen Kanzleien: 2,2 Mio. Euro Umsatz bzw. 1,3 Mio. Euro Überschuss
    • lokalen Sozietäten: 0,8 Mio. Euro Umsatz bzw. 0,4 Mio. Euro Überschuss
  • Beträchtliche Unterschiede gibt es natürlich auch bei der Zahl der (durchschnittlichen) Mandate – bedingt durch Kanzleiform/-größe sowie personeller Ausstattung:
    • überörtlichen Kanzleien: 1.595 Mandate
    • lokalen Sozietäten: 804
    • Bürogemeinschaft: 176
    • Einzelkanzleien: 149.

 

 

Weiterführende Informationen, wie Kommentierungen, Quellen etc. sind nur für ALTAS FREIE BERUFE Kunden ersichtlich.

Close
Suche