REBMANN RESEARCH tätigt umfangreiche Investitionen in eine absolut solide und moderne eigene IT-Infrastruktur

REBMANN RESEARCH tätigt umfangreiche Investitionen in eine absolut solide und moderne eigene IT-Infrastruktur

23.7.2020 Schramberg/Berlin. Als einer der führenden Anbieter von betriebswirtschaftlichen Daten-Informationsdiensten im Gesundheitsbereich fühlt sich REBMANN RESEARCH der eigenen Datensicherheit und dem Qualitätsanspruch an die interne IT besonders verpflichtet. Deshalb investiert das Unternehmen jetzt in ein großes „Digitalisierungspaket“, das die eigene Serverinfrastruktur in das Jahr 2020 ff. bringt.

Die IT ist heutzutage einer der Grundpfeiler in vielen Unternehmen. In einem Research-Unternehmen, das Daten sammelt und in eine Online verwertbare Form bringt, gilt das in besonderem Maße. Die Sicherstellung der Betriebskontinuität und die laufende Aktualisierung der für die eigenen Unternehmensprozesse eingesetzten Hard- und Software sind überlebenswichtige Rahmenbedingungen für ein mittelständisches Unternehmen wie REBMANN RESEARCH. Selbstverständlich kommen auch der Schutz der Daten sowie deren Sicherstellung dabei nicht zu kurz.

In einem umfangreichen internen IT-Projekt wurde damit begonnen, eine komplett neue Hardwarekonfiguration für die VM-Infrastruktur (Virtuelle Maschinen) bei REBMANN RESEARCH zu schaffen. Auch die zugehörigen Software-Versionen für Windows-Betriebssysteme, Mail- und Terminalserver sowie Firewalls wurden bereits oder werden den modernsten Möglichkeiten angepasst. „Wir setzen damit auf die Virtualisierungstechnik, um schnellstmöglich Systemausfälle beheben zu können und über die Image-Wiederherstellung die Server-Infrastruktur umgehend wieder bereitzustellen“, so Sandra Walch, Systemmanagerin bei REBMANN RESEARCH und verantwortlich für das Projekt. Ferner nutzen wir die lokale Nähe eines hervorragenden IT-Dienstleistungsunternehmens für schnelle Reaktionszeiten bei Hardware-Austausch durch Einsatz von standardisierten Geräten. „Im Zuge der IT-Restrukturierung wurden auch das ERP- und CRM-System auf den neuesten Stand gebracht,“ so Walch weiter. Über das Maßnahmenpaket stellt REBMANN RESEARCH eine stetige – und bei Ausfall – sofortige Verfügbarkeit sicher, bis eine Reparatur oder Ersatzbeschaffung erledigt ist. Regelmäßig Systemchecks dienen dazu, Systemausfälle im Vorfeld zu vermeiden und die Betriebssicherheit zu erhöhen.

 

Close
Suche