Nachhaltigkeit in Arztpraxen

Nachhaltigkeit in Arztpraxen

Eine aktuelle Studie der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) kommt zu dem Ergebnis, dass niedergelassene Haus- und Fachärzte das Thema Nachhaltigkeit als sehr wichtig empfinden.

Über ein Drittel der Hausärzte messen diesem Thema einen sehr hohen Stellenwert bei und jeder Dritte stuft seine eigene Praxis als sehr nachhaltig ein. Eine deutliche Zunahme der gesundheitlichen Auswirkungen durch Umweltverschmutzung geben 60% an. 84% sehen es als ihre Aufgabe, Patienten zu einer nachhaltigen Lebensführung zu bewegen.

Bei den Fachärzten zeigt sich ein ähnliches Bild: 28% geben an, dass Nachhaltigkeit für sie einen sehr hohen Stellenwert hat und genauso viele sehen ihre eigene Praxis als sehr nachhaltig an. Um ihren ökologischen Fußabdruck zu optimieren, setzen sie auf die Umstellung der analogen Prozesse in digitale Anwendungen (80%), ein intelligentes Entsorgungsmanagement (78%) sowie einen ressourcenschonenden Energieverbrauch (76%). Von Bedeutung für das Wachstum der Nachhaltigkeit ist für 63% die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Quelle: apoBank – apoBank-Umfrage in Praxen und Apotheken: Für mehr Nachhaltigkeit braucht es mehr Unterstützung

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche