Praxisbörsen

Praxisbörsen

Praxisbörsen ermöglichen es Praxisabgeber und Praxisübernehmer zusammenzuführen. Praxisbörsen werden z.B. über Ärztekammern, Finanzdienstleister oder Praxisberater angeboten. Von immer größerem Interesse werden die Börsen auch für Kommunen oft in strukturschwachen Gebieten, die händeringend nach niederlassungswilligen Haus-, Fach- und Zahnärzten suchen. In diesen Regionen bieten sich zum Teil auch lukrative finanzielle Angebote und Fördermöglichkeiten für die Ärzteschaft.

Abgebende Ärzte haben in diesen Börsen die Möglichkeit, ihre Praxis oder ihren Praxisanteil zum Verkauf anzubieten. Dabei ist insbesondere auch auf die Qualität der Börsen, sowie die entsprechende Diskretion zu achten. Existenzgründer oder Nachwuchsärzte finden einen schnellen Zugang zu Praxen. Manche Börsen bieten zusätzlich zu Arztpraxen weitere Leistungen wie Gebrauchtgerätebörsen oder Stellenbörsen für Anstellungsverhältnisse an.

Die nachfolgende Tabelle zeigt, dass Praxisbörsen auf unterschiedlichste Art aufgebaut und ausgestaltet sein können und auf spezielle Bedürfnisse ausgerichtet werden.

Quelle:

ATLAS ARZTINFO (Kapitel 9.6)

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche