Saarland: Landarztquote kommt an

Saarland: Landarztquote kommt an

Mit Ende der Bewerbungsfrist für die neue Landarztquote im Saarland am 4.6.2020 kann eine positive Bilanz zur ersten Bewerbungsphase gezogen werden. Nach Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums sind bis zum Ablauf der Frist 112 Bewerbungen im Online-Portal eingegangen.

Über die Vergabe der Studienplätze wird nun in einem speziellen Auswahlverfahren entschieden. Hier zählt nicht nur die Abiturnote, sondern insbesondere die persönliche Eignung für die Landarzttätigkeit, die in einem Auswahlgespräch festgestellt werden soll.

Laut Gesetz sind künftig 7,8% aller Medizinstudienplätze (= 22 Studienplätze pro Semester) Bewerbern vorbehalten, die sich zu einer späteren zehnjährigen Hausarzttätigkeit auf dem Land in einem unterversorgten Planungsbereich verpflichten. Quotenärzten, die sich später nicht an die Verpflichtung halten, drohen Vertragsstrafen von bis zu 250.000 Euro.

Quelle: aerzteblatt.de – Saarland: 112 Bewerber auf Landarztquote

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche