Wirtschaftlicher Beitrag erstmals bei über 1 Mrd. Euro pro Tag

Wirtschaftlicher Beitrag erstmals bei über 1 Mrd. Euro pro Tag

Die Wirtschaftsleistung der Gesundheitswirtschaft hat auch im vergangenen Jahr weiter an Stärke gewonnen. Dies belegen die aktuellen Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums. 2018 lag die Bruttowertschöpfung bei knapp 370 Mrd. Euro und damit umgerechnet erstmals bei mehr als einer Milliarde Euro pro Tag. Der Anteil der Branche an der Gesamtwertschöpfung lag bei rund 12% mit steigender Tendenz: In den vergangenen zehn Jahren lag das durchschnittliche Wachstum bei 4,1% pro Jahr und übertraf damit deutlich jenes der gesamten Volkswirtschaft (2,8%). Ähnliches gilt für die Beschäftigungsentwicklung. Mittlerweile arbeitet jeder sechste Erwerbstätige in der Gesundheitswirtschaft, die 2018 bereits 7,6 Mio. Erwerbstätige umfasste. Seit 2008 wurden hier 1,5 Mio. neue Arbeitsplätze geschaffen.

Abbildung: Anteil der Gesundheitswirtschaft an der Bruttowertschöpfung und Beschäftigung in Deutschland

Grafik: REBMANN RESEARCH

Quellen:

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche