NEWS

26.8.2022 - NEWS / Digitale Welt

Immer mehr Ärzte nutzen bei der Übermittlung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen an die gesetzlichen Krankenkassen das neue digitale Verfahren. Zu diesem Schluss kommt der GKV-Spitzenverband mit Blick auf die aktuellen Zahlen: Bis zum 23. August 2022 wurden bereits mehr als 22,2 Mio. elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (eAU) von den Praxen an die Kassen versandt….

22.8.2022 - NEWS / Digitale Welt

Die Digitalisierung im ambulanten Gesundheitswesen schreitet voran. Mittlerweile sind 89% der ärztlichen Praxen an die Telematikinfrastruktur (TI) angebunden. Damit wächst die Anzahl nochmals um 3% im Vergleich zum Vorjahr. Altersstruktur und Fachgebiet beeinflussen die Anzahl der TI-Anbindungen Die Spitzenposition nehmen dabei die Hausärzte mit rund 90% ein, wohingegen die Psychotherapeuten…

1.8.2022 - NEWS

Laut Beschluss von Juni hat der G-BA auf Grundlage der Bewertung des IQWiG das Disease Management Programm (DMP) Diabetes mellitus Typ 2 aktualisiert. Änderungen betreffen Diagnostik und Therapie. Krankenkassen, Arztpraxen und Krankenhäuser haben ab Inkrafttreten ein Jahr Zeit die bestehenden DMP-Verträge anzupassen. Zu den beschlossenen Änderungen gehören: Unter Berücksichtigung des…

16.12.2021 - NEWS

Allgemeine Daten Insgesamt – so das Statistische Bundesamt – sind trotz Corona die Zahl der Gründungen (ohne Kleinstbetriebe) im Jahr 2020 um ‚nur‘ 4,5% zurückgegangen. Jedoch schreitet das fehlende Gründungsverhalten weiter voran, wie die Zahlen der der ersten drei Quartale 2021 belegen. Danach stieg zwar die Zahl der Gründungen größerer…

13.12.2021 - NEWS

Die Zuwachsraten bei den Unternehmensgründungen lagen im Schnitt der vergangenen zehn Jahre bei rund 2,7%. Zum 1.1.2021 stieg die Zahl der selbstständigen Freiberufler auf Grund der Corona-Pandemie nur um 0,6%. Wie sieht das Gründungsgeschehen aus? Die Zahl der selbstständigen Freiberufler stieg zum Jahresbeginn 2021 um +0,6% auf 1.459.000 (Vorjahr: 1.450.000)….

6.12.2021 - NEWS

Bei der Frage, wie die Unternehmen die Pandemie-Krise überstanden haben, treten immer mehr „Zombieunternehmen“ in den Vordergrund. Genauere Aussagen sind wohl erst in einigen Jahren möglich, wenn entsprechende Bilanzen vorliegen, auf deren Basis sich vor allem die Ertragssituationen im Zeichen von Corona darstellen lassen. Die niedrige Zinsbelastung und sinkende Insolvenzzahlen…

Arrow right icon