NEWS

16.12.2021 - NEWS

Allgemeine Daten Insgesamt – so das Statistische Bundesamt – sind trotz Corona die Zahl der Gründungen (ohne Kleinstbetriebe) im Jahr 2020 um ‚nur‘ 4,5% zurückgegangen. Jedoch schreitet das fehlende Gründungsverhalten weiter voran, wie die Zahlen der der ersten drei Quartale 2021 belegen. Danach stieg zwar die Zahl der Gründungen größerer…

13.12.2021 - NEWS

Die Zuwachsraten bei den Unternehmensgründungen lagen im Schnitt der vergangenen zehn Jahre bei rund 2,7%. Zum 1.1.2021 stieg die Zahl der selbstständigen Freiberufler auf Grund der Corona-Pandemie nur um 0,6%. Wie sieht das Gründungsgeschehen aus? Die Zahl der selbstständigen Freiberufler stieg zum Jahresbeginn 2021 um +0,6% auf 1.459.000 (Vorjahr: 1.450.000)….

6.12.2021 - NEWS

Bei der Frage, wie die Unternehmen die Pandemie-Krise überstanden haben, treten immer mehr „Zombieunternehmen“ in den Vordergrund. Genauere Aussagen sind wohl erst in einigen Jahren möglich, wenn entsprechende Bilanzen vorliegen, auf deren Basis sich vor allem die Ertragssituationen im Zeichen von Corona darstellen lassen. Die niedrige Zinsbelastung und sinkende Insolvenzzahlen…

2.12.2021 - NEWS

In Industrie und Handel, Handwerk und bei den Freien Berufen wurden trotz Corona-Pandemie wieder mehr neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das Engagement der Betriebe und Unternehmen bezüglich der Ausbildung junger Menschen ist nach wie vor stark. Mit Stand 30.9.2021 wurden 435.383 Ausbildungsverträge abgeschlossen, das ist ein Plus von 2%. Entwicklung der Ausbildungsverträge…

29.11.2021 - NEWS

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ging im ersten Halbjahr 2021 um 17,7% zurück. Durch die staatlichen Hilfsmaßnahmen während der Corona-Pandemie wird die Entwicklung der Insolvenzzahlen beeinflusst. Durch die weiteren Unterstützungsmaßnahmen wird sich der Trend für 2022 wohl auch nicht grundsätzlich verändern. Wenig Insolvenzen bei jungen Unternehmen Im ersten Halbjahr 2021 haben…

25.11.2021 - NEWS

eGovernment im Vergleich (2/2) Erst künftig werden hierzulande Online-Beurkundungen möglich sein, so geregelt in dem im Sommer 2021 beschlossenen Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG), wie es eine entsprechende EU-Richtlinie vorsieht. Deutschland hat dabei den maximal möglichen Zeitkorridor bis zur verpflichtenden Umsetzung ausgeschöpft; Für die spezifische Ausgestaltung ermöglichte die EU…

Arrow right icon