Finanzen

Die Entwicklung der Abrechnungs- und Einkommenssituation wird hier genauso beleuchtet wie die finanziellen Entwicklungen im Gesundheitssystem.
22.9.2022 - Finanzen

Für Physiotherapeuten war das Jahr 2021 mit starken Umsatzerhöhungen verbunden, wobei die Zahl der Behandlungen sich nur leicht erhöhte. Einerseits waren bereits im Vorjahr die Behandlungszahlen über die gesamten 12 Monate weniger stark zurückgegangen als ursprünglich aufgrund der Pandemie befürchtet, andererseits resultierten die – nach langen zähen Verhandlungen erst zur…

20.9.2022 - Finanzen

Bei der Verordnung einer medizinischen Rehabilitation steht rückwirkend ab 1. Juli eine höhere Vergütung zur Verfügung. Diese Änderung geht aus einem Beschluss des Bewertungsausschusses hervor. Verfolgtes Ziel ist der erleichterte Zugang Ziel des Beschlusses ist der erleichterte Zugang für Versicherte zu medizinischen Rehabilitationsleistungen. Zu diesem Ziel soll neben der generell…

16.9.2022 - Finanzen

Nach gescheiterten Verhandlungen zwischen Vertragsärzten und Kassen hat der Erweiterte Bewertungsausschuss (bestehend aus jeweils drei Vertretern der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und des GKV-Spitzenverbandes sowie drei unparteiischen Mitgliedern) am 14.9.2022 das Honorar 2023 für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen beschlossen. Der Orientierungswert steigt um zwei Prozent von gegenwärtig 11,2662 Cent auf…

15.9.2022 - Finanzen

Fachärzte für Allgemeinmedizin und Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin haben viele Überschneidungen. Sie dienen als erste Anlaufstelle bei Krankheiten und Prävention, zählen zu den sog. gesprächsintensiven Fachgruppen und begleiten ihre Patienten im Rahmen ihrer hausärztlichen Funktion. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob sich die Parallelen hinsichtlich der Art…

14.9.2022 - Finanzen

Seit Anfang 2022 erhalten Pflegebedürftige in Heimen einen gestaffelten Zuschuss, der mit der Aufenthaltsdauer ansteigt. Auf diese Weise sollen Pflegebedürftige und deren Angehörige finanziell entlastet werden. Die Gewährung des Leistungszuschlags ist Konsequenz aus den seit Jahren kontinuierlich steigenden Eigenanteilen. Bereits in 2021 mussten Heimbewohner durchschnittlich 2.068 Euro selbst finanzieren und…

9.9.2022 - Finanzen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben das erste Halbjahr 2022 mit einem Defizit in Höhe von rund 287 Mio. Euro abgeschlossen. Dies ist einer aktuellen Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit zu entnehmen. Den aktuellen Zahlen zufolge lagen die Einnahmen der Kassen im vergangenen Halbjahr bei 143,5 Mrd. Euro. Die Einnahmen der gesetzlichen…

Arrow right icon