Digitale Welt

Der Praxisalltag wird digitaler - angefangen von der Verwaltung und der elektronischen Gesundheitskarte bis hin zu den einzelnen Behandlungsabläufen.
15.6.2022 - Digitale Welt / Finanzen / Zukunft

Umfrage zeigt international großes Interesse an modernen medizintechnischen Investitionsgütern Im Oktober 2021 führte Exevia eine internationale Umfrage zu geplanten Investitionen in moderne medizintechnische Geräte unter 1.604 Zahnärzten in Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und den USA durch. Die Ergebnisse belegen unter anderem ein länderunabhängig großes Interesse an Investitionen in…

31.5.2022 - Digitale Welt

Seit Oktober 2020 können Ärzte und Psychotherapeuten sogenannte Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) im Rahmen der Regelversorgung verordnen. Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen erfolgt allerdings nur für solche Anwendungen, die das standardisierte Prüfverfahren des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) durchlaufen haben und im DiGA-Verzeichnis gelistet sind. Fehlen für die direkte…

16.5.2022 - Digitale Welt

Die Europäische Kommission hat Anfang Mai den sogenannten European Health Data Space (EHDS) ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen Datenraum innerhalb der Europäischen Union, der es ermöglicht, Gesundheitsdaten im Heimatland oder in anderen Mitgliedsstaaten für beispielsweise Forschung, Innovation oder Politikgestaltung zu nutzen. Die Daten können bei der…

3.5.2022 - Digitale Welt

Die Erstattungspauschalen für die Telematikinfrastruktur (TI) wurden bereits mehrfach angepasst. Ende April 2022 beschloss das Bundesschiedsamt eine weitere Anhebung der Finanzierungsbeiträge. Das Einschalten des Schiedsamts war notwendig geworden, da die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband keinen Konsens erwirken konnten. Neben der Erhöhung bestehender Zuschläge wurden zudem neue Pauschalen eingeführt….

20.4.2022 - Digitale Welt

Zahnärzten und Dentallaboren bieten sich nicht nur beim digitaldatenbasierten Herstellungsprozess von Zahntechnik, sondern auch in nicht direkt mit der Fertigung von Zahnersatz in Zusammenhang stehenden Anwendungsbereichen, durch die neuen Informationstechnologien, Möglichkeiten für eine enorme Verschlankung von Prozessen und zugleich für eine Standardisierung, von der auch die Qualität profitiert. Daten können…

Seit dem 4. Quartal 2021 werden Krankschreibungen von den Ärztinnen und Ärzten elektronisch an die Krankenkasse übermittelt. Nun sollen auch die Arbeitgeber eine solche digital abrufen können, was zurzeit in einer Pilotphase erprobt wird. Bis zum 1.1.2023 erhält jedoch jeder Mitarbeiter noch eine Ausfertigung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) zur Vorlage beim…

Arrow right icon