Reformen & Co.

Die Gesundheitspolitik ist in Bewegung und bringt viele neue Gesetze und Reformen zutage mit dem Ziel, das Gesundheitssystem auch zukünftig fortschrittlich und finanzierbar zu gestalten.
21.9.2022 - Reformen & Co.

Ausbildungsordnung nach 25 Jahren erstmals wieder modernisiert Seit 1.8.2022 ist die novellierte Ausbildungsordnung (AO) für die Zahntechniker-Ausbildung in Kraft. Diese war seit 1997 nicht mehr aktualisiert worden. An der Novellierung mitgewirkt haben neben zuständigen Institutionen und Bundesministerien auch der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen, der Verband medizinischer Fachberufe e.V. und die IG…

Seit dem 1.8.2022 ist die neue Ausbildungsordnung für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Kraft. Damit wurden auch der Rahmenlehrplan für die Berufsschulen sowie der Ausbildungsrahmenplan für den betrieblichen Teil der Ausbildung überarbeitet und modernisiert. In die Ausbildung sind nun u.a. auch Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit integriert. Zudem wurden soziale Kompetenzen…

Papiergebundenes wird durch elektronisches Antragsverfahren ersetzt Das „Elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren – Zahnärzte“ (EBZ) ist ein weiterer Ausbauschritt im Rahmen der Telematikinfrastruktur. Die Pilotphase für das EBZ hat bereits am 1.1.2022 begonnen. Zum 1.1.2023 soll das EBZ dann als einzig mögliches Verfahren das bisherige für alle Praxen verpflichtend ablösen. Im…

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat mit Beschluss vom 21.7.2022 vier neue Leistungsbereiche für die Erprobung von Qualitätsverträgen nach § 110a SGB V bestimmt. Damit hat das Gremium eine Bestimmung des am 1.7.2021 in Kraft getretenen Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG/Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz) umgesetzt. Dem GVWG zufolge hatte der G-BA bis Ende…

Um die Finanzierungslücke der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Höhe von rund 17 Mrd. Euro zu stopfen und die Finanzierung des GKV-Systems mittel- bis langfristig zu gewährleisten, plant das Bundesgesundheitsministerium strukturelle Reformen. Der Gesetzesentwurf für das geplante GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes wurde am 27.7.2022 vom Bundeskabinett beschlossen. Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach betont in diesem Zusammenhang: „Insgesamt…

3.8.2022 - Finanzen / Reformen & Co.

Ende Juli hat das Bundeskabinett den Entwurf für das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz beschlossen. Obwohl der Aufschrei der Apothekenvertreter und insbesondere auch der Pharmahersteller im Vorfeld, seit Vorliegen der entsprechenden Eckpunkte, lautstark war, gab es kaum Nachbesserungen im nun vorliegenden Entwurf. Aufgrund eines voraussichtlichen GKV-Defizits in Höhe von 17 Mrd. Euro für das…

Arrow right icon