7.10.2022 - Finanzen

Der Bewertungsausschuss hat die Frist für die vollständige elektronische Datenübermittlung bei den organisierten Screeningprogrammen für Darm- und Zervixkarzinome auf sechs Wochen (statt 14 Tage) nach Quartalsende verlängert. Die Regelung gilt bereits seit 1. Oktober. Damit ist für die in der Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (oKFE-RL) für das Darm- und Zervixkarzinom…

Magnetresonanztomografen (MRT) oder Kernspintomografen zählen aus Sicht einer Arztpraxis zu den besonders kapitalintensiven Geräten: Je nach Leistungsfähigkeit, Ausstattung und Hersteller fallen Investitionsvolumina zwischen rund 800.000 und 1,5 Mio. Euro für die Anschaffung an. Doch trotz der hohen Anschaffungskosten finden sich in Deutschland laut ATLAS MEDICUS® mehr als 1.400 dieser Geräte…

5.10.2022 - Wissenswert

Eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hat ergeben, dass es seit Jahresbeginn deutschlandweit zu mindestens 276 politisch motivierten Straftaten gegenüber Mitarbeitern des Gesundheitswesens gekommen ist. Davon sind 29 dem Phänomenbereich „Politisch motivierte Kriminalität“ (PMK) rechts und drei der PMK links zugeordnet. Für die restlichen 244 Angriffe war keine Einordnung möglich….

4.10.2022 - Wissenswert

Deutschlandweit gibt es 41.624 physiotherapeutische Praxen (inkl. der rückläufigen Zahl an reinen Massagepraxen), so der Stand April 2022, denn bis zu diesem Zeitpunkt mussten die Praxen die neuen bundeseinheitlichen Rahmenverträge anerkennen; anderenfalls hätten sie die Zulassung, sprich die Abrechnungsmöglichkeit mit den GKVen verloren. Daneben gibt es noch reine Privatpraxen bzw….

30.9.2022 - Wissenswert

Erstmals seit mehr als 30 Jahren sind wieder bundesweite Daten verfügbar Am 23. September veröffentlichten das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ), die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) in einer gemeinsamen Pressekonferenz erste Ergebnisse der sechsten Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS 6). Schwerpunktthema dieses ersten…

Die KV Bayerns (KVB) hat ihre erste hautärztliche Eigeneinrichtung im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge eröffnet, welche das dermatologische Versorgungsangebot sicherstellt. Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge war seit August 2020 im Bereich der Dermatologie bei der Bedarfsplanung als unterversorgt eingestuft. Hieraus ergab sich die gesetzliche Handlungspflicht für die KVB, die besagt,…

Arrow right icon