Im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung nach § 116b SGB V sind ab sofort weitere diagnostische Leistungen sowie Gesundheits-Apps zugelassen. Ein entsprechender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ist am 11. August 2022 in Kraft getreten. Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) dürfen unterstützend zum Einsatz kommen, sofern sie im sogenannten DiGA-Verzeichnis des Bundesamtes…

12.8.2022 - Region & Standort

Die dritte Bewerbungsphase der bayerischen Landarztquote ist erfolgreich zu Ende gegangen. Über 400 Bewerbungen sind auf die 131 Studienplätze für das kommende Wintersemester eingegangen, die in die Landarzt- und ÖGD-Quote unterteilt werden. 113 der angehenden Mediziner werden später als Landärzte arbeiten, die restlichen 18 Bewerber als Amtsarzt im Öffentlichen Gesundheitsdienst….

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat mit Beschluss vom 21.7.2022 vier neue Leistungsbereiche für die Erprobung von Qualitätsverträgen nach § 110a SGB V bestimmt. Damit hat das Gremium eine Bestimmung des am 1.7.2021 in Kraft getretenen Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG/Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz) umgesetzt. Dem GVWG zufolge hatte der G-BA bis Ende…

10.8.2022 - Qualifikation / Zukunft

Der Personalmangel in der Pflege ist weiterhin dramatisch. So ist die langfristige Bindung von qualifiziertem Pflegepersonal wichtiger denn je. Dies gilt für stationäre Pflegeeinrichtungen ebenso wie für ambulante Pflegedienste. Oftmals gelingt dies allerdings nicht. Innerhalb der ersten fünf Jahre nach Ausbildungsabschluss scheidet bereits ein Viertel der Pflegekräfte aus dem Beruf…

9.8.2022 - Finanzen

Die Verhandlungen zum Orientierungswert für 2023 gestalten sich schon in der ersten Verhandlungsrunde schwierig. Während die KBV mit der Forderung einer sechsprozentigen Erhöhung in die Verhandlung startet, boten die Krankenkassen eine Nullrunde. Stichtag ist immer der 31. August eines jeden Jahres Die Verhandlungen sollen laut Gesetz zum 31.8. eines jeden…

8.8.2022 - Praxismanagement

KTQ steht für „Kooperation und Transparenz im Gesundheitswesen“. Das KTQ- Zertifizierungsverfahren wird getragen von den Spitzenverbänden der Gesetzlichen Krankenkassen, der Bundesärztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem Deutschen Pflegerat sowie seit 2005 dem Hartmannbund. Das Zertifizierungsverfahren wurde seit 1996 – unter Berücksichtigung internationaler Verfahren – durch praktizierende Kliniker entwickelt, wobei insbesondere die…

Arrow right icon