26.1.2023 - Digitale Welt / Finanzen

Der Bewertungsausschuss hat für die Abrechnung der digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) zanadio zum 1.1.2023 eine neue GOP in den EBM aufgenommen. Die Abrechnungsfähigkeit der DiGA beschränkt sich auf weibliche Adipositaspatienten ab 18 Jahren, die Zielgruppe der Anwendung sind. Ärzte können mit der GOP 01473 für die Verlaufskontrolle und Auswertung der DiGA…

25.1.2023 - Wissenswert

Nach einem vorübergehenden coronabedingten Umsatzrückgang hat sich die Nachfrage in der Medizintechnikindustrie in den beiden Folgejahren wieder deutlich erholt – rund 61% der Unternehmen gehen aktuell von einer Steigerung des Umsatzes aus. Dennoch erwarten laut Herbstumfrage des Branchenverbandes BVMed fast zwei Drittel der Medizintechnikunternehmen (62%) aufgrund deutlich gestiegener Kosten eine…

24.1.2023 - Digitale Welt

Die Videosprechstunde ist mittlerweile fester Bestandteil der Regelversorgung. Bislang war das Ausstellen von elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (eAU) und die Verordnung von Rezepten via Videosprechstunde möglich. Künftig sollen Ärzte und Psychotherapeuten zudem die häusliche Krankenpflege, medizinische Rehabilitation sowie Heilmittel auf diesem Weg verschreiben können, so der aktuelle Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)….

23.1.2023 - Praxismanagement

Evidenzbasierte Medizin (EbM) ist der systematische Gebrauch der aktuell besten wissenschaftlichen Erkenntnisse für Entscheidungen in der medizinisch-pflegerischen Versorgung von individuellen Patienten. In der Praxis bedeutet EbM die Integration individueller klinischer Expertisen mit der bestmöglichen externen Evidenz aus systematischer Forschung. Um diesem Grundsatz der Verwendung des besten zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen…

20.1.2023 - Zukunft / Wissenswert

Vorjahreshöchstwert gehalten Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in Deutschland hat sich nach einem deutlichen, auf die Corona-Pandemie zurückzuführenden Einbruch in 2020 bereits in 2021 wieder sichtlich erholt. Diese positive Entwicklung setzte sich auch in 2022 weiter fort. Quelle: (Landes- und Bezirks-)Zahnärztekammern, Grafik: BZÄK   Kommentar:…

19.1.2023 - Qualifikation / Zukunft

Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), GKV-Spitzenverband und Deutsche Krankenhausgesellschaft haben im Rahmen der Vereinbarung zur Förderung der Weiterbildung eine Erhöhung des monatlichen Gehaltszuschusses für Weiterbildungsassistenten von 400 Euro verabschiedet. Ärzte in Weiterbildung erhalten mit einer Vollzeitstelle somit künftig 5.400 Euro. Ziel der Weiterbildungsförderung ist es, bedarfsgerecht einen Beitrag zur Sicherung der hausärztlichen…

Arrow right icon