Wirtschaftsprüfer: Marktstrukturanalyse 2018 (Teil 2)

Wirtschaftsprüfer: Marktstrukturanalyse 2018 (Teil 2)

In der aktuellen Marktstrukturanalyse der Wirtschaftsprüferkammer wird u.a. deutlich, dass sich die rechtlichen Änderungen – initiiert von der EU – durchaus auswirken, denn die Umsatzanteile der Abschlussprüfung (bezogen auf kapitalmarktorientierten Unternehmen) haben zugenommen, zulasten der anderen Leistungen (z.B. Steuerberatung, sonstige Beratung etc.). Der durchschnittliche Abschlussprüfer-Honorarumsatz hat sich von unter 60% im Jahr 2016 auf 71% in 2018 erhöht.

Besonders stark betroffen sind dabei die Honoraranteile der Big Four, die jedoch auch weiterhin dieses Marktsegment mit einem Anteil von 96% dominieren (siehe Grafik):

Abschlussprüferhonorare nach Tätigkeitsfeldern bei Jahres- und Konzernabschlüssen  kapitalmarktorientierter Unternehmen

Quelle: WPK – Marktstrukturanalyse 2018

 

Weiterführende Informationen, wie Kommentierungen, Quellen etc. sind nur für ALTAS FREIE BERUFE Kunden ersichtlich.

Close
Suche