Mecklenburg-Vorpommern bringt Landarztquote auf den Weg

Mecklenburg-Vorpommern bringt Landarztquote auf den Weg

Im Mecklenburg-Vorpommern soll ab dem Wintersemester 2021 die Landarztquote eingeführt werden. Das Bildungsministerium hat Anfang September einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung des Hochschulzulassungsgesetzes in den Landtag eingebracht. Nachdem das Kabinett hat am seine Zustimmung zum „Gesetz zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung mit besonderem öffentlichen Bedarf des Landes Mecklenburg-Vorpommern“ gegeben hat, geht der Entwurf nun die Anhörung zu den Verbänden.

Geplant ist, dass ab dem Wintersemester 2021 10% der Medizinstudienplatz in Mecklenburg-Vorpommern Bewerbern vorbehalten sind, die sich verpflichten, nach ihrem Studium mindestens zehn Jahre in einer ländlichen Region zu arbeiten.

Quelle: Mecklenburg-Vorpommern – Schwesig und Glawe werben für Landarztquote

 

Unser Kommentar/Praxistipp ist nur für ATLAS MEDICUS® Kunden ersichtlich.

Close
Suche